Digitalisierung im Schiffbau: Maritim 4.0 geht auf Kurs

Effizienzverbesserungen sind in der kommerziellen Schifffahrt weniger im reinen Spritverbrauch zu finden, sondern vielmehr in Optimierungen der gesamten Wertschöpfungskette. Diese reicht vom Bau der Schiffe über den Betrieb bis hin zu einer besseren Koordinierung der Fahrtrouten samt ihrer Häfen. Diese These zieht sich aktuell wie ein roter Faden durch Podiumsveranstaltungen der maritimen Wirtschaft. Für Rittal habe ich kürzlich den neunten Branchentag „Schiff & See“ in Hamburg textlich und fotografisch begleitet. Am Dienstag (4. September 2018) startet die SMM in Hamburg. Ich bin gespannt, wie es weitergeht mit der Maritim 4.0. Das Foto entstand im Rahmen eines Interviews auf dem Containerschiff „Cap San Raphael“ von Hamburg Süd.